Reiki, wie ich es lehre

Reiki zu lehren, hat mich bereichert. Es ist – wie sicherlich viele andere Methoden – eine wunderbare Möglichkeit an sich zu arbeiten, ein neues Bewusstsein zu entwickeln, die Wahrnehmung zu schärfen und andere, vergessene Begabungen wiederzuentdecken.

Reiki war für mich der Anfang meiner persönlichen und beruflichen Veränderung. Deshalb vermittle ich Reiki authentisch und mit viel Spaß.

Da ich ein praxisorientierter Mensch bin, unterrichte ich Reiki genauso, mit vielen Übungen und meinen langjährigen Erfahrungen mit Klienten. Mir ist es wichtig, dass jeder Teilnehmer einer Ausbildung feststellen kann, wie einfach es ist Reiki zu erlernen und wie facettenreich man es in den Alltag einbauen kann..

Die Ausbildung in kleinen Gruppen ist spannend, humorvoll und steckt immer voller positiver Überraschungen. Da jeder Mensch anders ist, hat auch jeder andere Fähigkeiten und Ansprüche. Durch meine Empathie gehe ich auf die Teilnehmer ein und fördere ihre individuellen Begabungen.

Die Gruppe umfasst max. 5 Personen, da ich so auf jeden speziell eingehen kann. Ein besonderer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist, die Einzel-Intensiv-Ausbildung und die Premium-Ausbildung. Dies schafft viel Raum für Fragen und praktische Übungen. Hier kann ich noch besser auf die Begabungen und Fähigkeiten des Teilnehmers eingehen. So ist es auch möglich, dass Situationen und Erlebnisse besprochen werden, die nicht immer mit Reiki zu tun haben.

Die Ausbildung findet in einer entspannten Lernatmosphäre statt, die von Wertschätzung und Humor geprägt ist. Die Ausbildungsinhalte finden Sie in der Beschreibung des jeweiligen Reiki-Grades. Sie erhalten nach Abschluss ein Zertifikat und ein ausführliches Skript mit all den Inhalten der Ausbildung.

Vertrauen und Diskretion sind mir das oberste Gebot und wird auch in der Ausbildung und in der Gruppe praktiziert. Dabei stehe ich auch nach den Behandlungen und Seminaren für Fragen oder Belange zur Verfügung und bin gerne für Sie da.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit – und das finde ich besonders geeignet – in einem Vorgespräch per Telefon oder bei mir Vorort in Göppingen ein „erstes Bild“ von mir zu bekommen. So können Sie beurteilen, ob ich der richtige Reiki-Meister für Sie bin.

Wie finde ich den richtigen Reiki-Lehrer & -Meister für die Reiki-Ausbildung?
Diese Fragen, würde ich einem Reiki-Lehrer stellen:

1. Warum er Reiki-Lehrer geworden ist? Was war seine Motivation?
2. Wie viel praktische Erfahrung hat er in der Reiki-Anwendung und -Ausbildung? (nicht, seit wann er Reiki-Lehrer ist)
3. Macht er es haupt- oder nebenberuflich?
4. Was wird vermittelt? Welche Unterlagen werden ausgehändigt?
5. Begleitet der Lehrer seine Schüler nach der Ausbildung weiter? Wenn ja, wie?
6. Gibt es Reiki-Übungsgruppen?

Mein ganz besonderer Dank gilt dem Begründer des Reiki-Systems

Mikao Usui Sensei .

Alles was ich heute bin und weitergeben darf, hat seinen Ursprung in der Ausbildung zum
Reiki-Meister / -Lehrer.